Kontakt

Angelika Arimont
Kemnastraße 7
45657 Recklinghausen
Telefon: 02361 48598-12
E-Mail: angelika.arimont@skf-recklinghausen.de

 
Recklinghausen, 27. Juni 2012  

12_06_27_aktionswoche_schuldnerberatung

"Bis gestern ging’s noch… Alter, Armut, Schulden"

Tag der offenen Tür in der Schuldnerberatungsstelle

Am 20. Juni 2012 öffnete die Schuldnerberatung des Sozialdienstes katholischer Frauen e. V. im Rahmen der diesjährigen bundesweiten Aktionswoche der Schuldnerberatungsstellen ihre Pforten und lud zum Tag der Offenen Tür in ihre Räume im Erdgeschoss des Katholischen Zentrums ("Erich-Klausener-Haus") ein. Besonderes Augenmerk wurde in diesem Jahr auf die Gefahr der Verschuldung im Alter gelegt.

In den vergangenen Jahren stieg die Zahl der älteren Menschen, die auf Grund von finanziellen Problemen und Engpässen Hilfe in den Schuldnerberatungsstellen suchten. Diese steigende Zahl von Altersarmut - oft verborgen und verschämt verheimlicht - stellt die Beratungsstellen vor neue Herausforderungen. So müssen die Probleme der überschuldeten Menschen gemeinsam mit ihnen erkannt, die Scham überwunden und Lösungskonzepte entsprechend ihren Bedürfnissen und der alltäglichen Notwendigkeiten entwickelt werden. Auch kann eine frühzeitige Budgetberatung kurz vor Erreichen des Rentenalters hilfreich und zweckmäßig sein, da so mancher mit dem Renteneintritt mit erheblich weniger Geld auskommen muss als bisher.

Fragen wie: was brauche ich unbedingt, wo kann ist etwas einsparen, wie kann ich mir Unterstützung holen und mein geringeres Einkommen gut und vernünftig nutzen? Das Team der Schuldnerberatung des Sozialdienstes katholischer Frauen e. V. stand allen interessierten Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Recklinghausen zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Bei Kaffee und Plätzchen konnten Probleme kurz besprochen und bei weiterem Beratungsbedarf ein persönlicher Gesprächstermin mit den speziell ausgebildeten Beraterinnen Wiebke Janssen und Christina Wohlgemuth vereinbart werden.