Kontakt

Sozialdienst katholischer Frauen Recklinghausen e.V.

Kemnastraße 7
45657 Recklinghausen
Telefon: 02361 48598 - 0
Fax: 02361 48598 - 18
E-Mail: info@skf-recklinghausen.de

 
Recklinghausen, 16. März 2016  

Mit Lack beschmiert

GRULLBAD. (mr) Entsetzen bei den ehrenamtlichen Helfern im SkF-Tafelladen an der Hochstraße: Unbekannte haben die drei Fahrzeuge, die täglich für bedürftige Menschen Lebensmittel aus Geschäften abholen, mit schwarzem Lack beschmiert. Zudem wurde das Fenster des Büros beschädigt.

16_03_18_tafel
"Tafel"-Koordinator Daniel Ruppert ist entsetzt.
Er weiß: "Gegen Vandalismus sind wir ohnmächtig". Foto: Gutzeit

Die Täter kamen in der Zeit von Montag, 15 Uhr, bis Dienstag, etwa 6 Uhr. Mit schwarzem Lack sprühten sie großflächig wirre Begriffe auf den weißen Lack, immer waren es dieselben fünf Wörter, dazu ein Totenkopf. Die drei Kastenwagen parkten auf dem Platz neben dem Tafelladen an der Hochstraße, direkt an der beampelten Kreuzung Salentinstraße. Vermutlich mit einer Bierflasche wurde zudem die Außenscheibe des Bürofensters eingeschlagen.

"Wir fragen uns alle nach dem Sinn einer solchen Tat, können aber nur die Achseln zucken", erklärt Daniel Ruppert, Tafelkoordinator beim Sozialdienst katholischer Frauen (SkF). Der Sozialdienst erstattete Anzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung. Die Polizei schätzt den Schaden auf 2.300 Euro. Ruppert hofft, dass die Schmierereien sich mit Lösungsmitteln bereinigen lassen. Ob es sich um eine gezielte Aktion oder wahllosen Vandalismus handelt, ist für die Polizei völlig offen. "Rückschlüsse auf ein Motiv herzustellen, ist momentan verfrüht", erklärte Sprecherin Ramona Hörst angesichts fehlender Hinweise auf Täter und Hintergründe.

Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bei der Polizei unter 0800 / 2361111.

Quelle: Recklinghäuser Zeitung vom 16. März 2016